Brandschutz für Holz kann auch gut aussehen



Die geprüften Brandschutzsysteme ermöglichen eine Nutzung des Baumaterials „Holz“ auch in Bereichen mit erhöhten Brandschutzanforderungen: also in öffentlichen Gebäuden wie Gaststätten, Sporthallen oder auch Schulen.

Mit dem wasserlöslichen, bor- und biozidfreien Feuerschutzmittel Adolit BSS 1 können Bauteile aus Fichte im Kesseldruckverfahren imprägniert werden. Imprägnierte Hölzer entsprechen der Brandschutzklasse B-s2, d0. Die Schwerentflammbarkeit entsteht, indem u.a. chemische Reaktionen mit Sauerstoff unterbunden werden. Zum Einsatz gelangt Adolit BSS 1 in nicht direkt bewitterten Bereichen beispielsweise im Holzfertigbau, in Dachstühlen, Nagelbinderkonstruktionen und allgemein im Innenausbau. Auf Wunsch kann es mit deckenden oder lasierenden Farbtönen dekorativ gestaltet werden - unter Beibehaltung der natürlichen optischen Anmutung des Holzes. Zur Verfügung stehen hier die wasserbasierten Eintopf-Beschichtungssysteme Induline DW-618 WF und Induline LW-718 WF. Die beiden Produkte verleihen dem Holz eine tuchmatte Ästhetik. Da sie schnell trocknen, sind zwei Anstriche an einem Tag möglich.

Ebenfalls leicht und schnell zu verarbeiten ist ein weiteres Brandschutz-System gem. Brandschutzklasse B-s1, d0, bestehend aus einem Dämmschichtbildner und einem Schutzlack. Das System eignet sich für Vollholz und Holzwerkstoffe (z.B. Dachstühle sowie Wand- und Deckenverkleidungen). Der wasserbasierte, transparente Dämmschichtbildner erzeugt im Brandfall eine Schaumschicht, die die weitere Verbrennung des Holzes verzögert oder sogar verhindert.

Als dekorativer Schutz steht ein transparenter, matter Brandschutz-Lack zur Verfügung. Das System lässt sich leicht durch Streichen, Rollen oder Spritzen aufbringen. Es kann bereits nach wenigen Stunden überarbeitet werden. Für die genannten Brandschutzsysteme existieren Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen, um den Einsatz im Deutschen Markt zu legitimieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.de.

Holz

hagebau Holz Aussenbereich Innenbereich

Ohne Holz geht`s beim Bau kaum: Es ist für den Außen- und Innenbereich geeignet, kostengünstig, wiederverwertbar, nachwachsend und hat beste Eigenschaften. Eine warme Ausstrahlung zaubert eine gemütliche Atmosphäre. Holz liegt klar im Trend!

Im Innenraum wird Holz vor allem für Parkett, Möbel und als Wandvertäfelung (Paneele) eingesetzt. Auch, wenn Sie Bauholz, Leimholz, Holzzubehör benötigen: Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse!

Holzwerkstoffe

Das passende Holz für Ihren Ausbau

Egal, ob Sie Span-, Furnier, Naturholz- oder Holzfaserplatten benötigen: Das richtige Material schaffen wir Ihnen zuverlässig und schnell auf Ihre Baustelle.