Energieberatung

Energieberatung bedeutet, auch die bauphysikalischen Besonderheiten von Gebäuden zu berücksichtigen und entsprechend zu beraten.  Energiesparen ist heute ein unumstritten wichtiges Thema. Dies ist sowohl für den Klimaschutz als auch hinsichtlich der steigenden Energiepreise von enormer Bedeutung. Eine Energieberatung soll Sie in die Lage versetzen, zu wissen, welchem Stand Ihr Gebäude entspricht, welche Verbesserungen sinnvoll und notwendig sind, mit welchen Amortisationszeiten, Förderungen und Kreditkonditionen Sie Baumaßnahmen realisieren können.

Am Anfang steht die Bestandsaufnahme Ihres Gebäudes. Die notwendigen Informationen werden bei Ihnen privat vor Ort aufgenommen, dabei sind Ihre Beobachtungen zu Mängeln und Problemstellen am Gebäude wie z.B. Undichtigleiten, sowie eine Erläuterung Ihres privaten Nutzverhaltens, z.B. zu Ihrem Heiz- und Lüftungsverhalten hilfreich, ebenso wie die Bereitstellung von Gebäudeplänen und des Schörnsteinfegerprotokolls.

Auf dieser Datengrundlage erfolgt eine computergestütze, neutrale Berechnung und Auswertung Ihres Gebäudes. Sie bekommen daraufhin einen ausführlichen Energieberatungsbericht zur sparsamen Energieverwendung in Wohngebäuden vor Ort. Dieser Bericht ist ein umfangreiches Nachschlagewerk Ihres Hauses und für Sie die Entscheidungsgrundlage Ihrer Modernisierungsüberlegungen.

In einem gemeinsamen Gespräch wird Ihnen der Energieberatungsbericht vorgestellt und seine Inhalte erläutert.